Vorwort von Prof. Ungerer-Röhrich

Prof. Dr. Ulrike Ungerer-Röhrich, Bayreuth

Kinder, Jugendliche und ihre Familien bei der Entwicklung eines Lebensstils mit ausreichender Bewegung und ausgewogener Ernährung zu unterstützen, ist zur Herausforderung für die ganze Gesellschaft geworden. Das zeigen die Ergebnisse einer Vielzahl von Untersuchungen, die eine besorgniserregende Zunahme des Anteils übergewichtiger Kinder und die deutliche Verschlechterung der motorischen Fähigkeiten in den letzten drei Jahrzehnten dokumentieren. Kinder und Jugendliche wachsen heute in eine Gesellschaft hinein, in der von der Schule über die motorisierte Fortbewegung bis zur Arbeitswelt und selbst in der Freizeit das Sitzen dominiert.

Ziel des Projektes „Komm’ in Schwung – der kluge Alltagsplan für fitte Kinder“ ist es, wertvolle Tipps und Anregungen zu geben, wie Kinder altersgerecht zu einem gesunden, bewegten Lebensstil motiviert werden können. Die Empfehlungen hierzu sind allgemein verständlich erklärt und mit alltagstauglichen Übungen, so genannten Movies, kombiniert, die in jeder Familie praktiziert werden können. Das Internetangebot komm-in-schwung.de wird regelmäßig aktualisiert werden, Übersetzungen in weitere Sprachen sind in Vorbereitung.

Die Plattform Ernährung und Bewegung e.V. (peb) begrüßt diese Initiative als einen weiteren Baustein, um das Ernährungs- und Bewegungsverhalten hin zu einem gesunden Lebensstil zu verändern. Machen Sie mit und lassen Sie sich inspirieren, entdecken Sie die Freude an Bewegung – davon wird die ganze Familie profitieren.

Ihre

Prof. Ungerer-Röhrich
Vorsitzende der Plattform Ernährung und Bewegung e.V. (peb)

Komm‘ in Schwung

Movies